Home » Ratgeber » Welche Stichsäge passt zu mir?

Welche Stichsäge passt zu mir?

Die richtige Stichsäge für die anfallenden Arbeiten

Zahlreiche Details zur Ausstattung sorgen nicht nur für eine Genauigkeit der Schnitte, sondern fördern zugleich auch den Komfort der Bedienung. Die Verfügbarkeit von additionalen Ausstattungen wie das Gebläse zur dauerhaften Reinigung von Schnittstellen beim Sägeablauf, integrierte Beleuchtungen für die Arbeitsstelle oder optische Einrichtungen für eine leichtere Schnittführung sind ein wichtiges Kriterium, um die Qualität von Stichsägen zu beurteilen.

Was ist bei einer Anschaffung zu berücksichtigen?

Beim Erwerb einer elektrischen Stichsäge ist auf eine hochwertige Qualität zu achten, denn Robustheit und Langlebigkeit sollte die Säge besitzen. Zudem sollte sie über ein gutes Handling verfügen, damit eines genaues, sicheres und fast ermüdungsfreies Arbeiten gewährleistet wird. Je nach Einsatzareal ist eine ausreichende Schnitttiefe erforderlich. Der Motor sollte über genügend Power verfügen. Stichsägen sind zu empfehlen, die mit einer Leistung von wenigstens 500 Watt aufwarten. Bei der Selektion sollte eine Pendelhubstichsäge genommen werden, da diese im Gegensatz zu den einfacheren Ausführungen ohne Mehrkosten zahlreiche Vorteile bietet.

Sehr praktisch sind die Pendelbewegungen, die bei Pendelhubstichsägen je nach Aufgabenstellung zu- oder ausgeschaltet werden kann. Der Nutzer sollte zudem auf die stufenlose Steuerung der Drehzahl oder der Hubgeschwindigkeit achten. Damit die Säge nicht unkontrolliert vibriert, sollte der Spanreißschutz unbeweglich sitzen und die Schnittstelle muss eine gute Sicht aufweisen. Mehr Bedienkomfort sind additionale Einrichtungen wie ein Gebläse für ein immer freies Blickfeld auf die Schnittstelle oder optische Hilfsmittel zur Kontrolle der Schnitte. Dies sorgt nicht nur für eine höhere Schnittqualität sonder erhöht auch die Bedienungssicherheit.

Das Handling

Die sogenannte Stabform ist für Stichsägen im professionellen Bereich zu finden. Einfachere Versionen mit der sogenannten Bügelform sind für den Heimwerkerbedarf ausgerichtet. Je nach Anwendung kann jeder Typ der Stichsäge mit einer Hand oder zwei Händen geleitet werden. Die Stabform ist für die Bedienung mit zwei Händen ideal, während die Bügelform eine weniger gute Führung ermöglicht und ein Gefahrenpotential besitzt, wenn die Säge kippt.

Die Bauweise der Stichsäge

Die Konstruktion der Stichsäge bietet unterschiedliche Schnittansätze. Der Schnitt kann an der Außenkante des Werkstücks durchgeführt werden, um einen genauen Trennschnitt durchzuführen. Die enge Bauart des Sägeblatts ermöglicht es, einen mittigen Schnitt im Werkstück durchzuführen. Das Werkstück muss noch ein minimales Loch für das passende Sägeblatt erhalten, bevor der Schnitt beginnt.

Pendelhub-Stichsägen und ihre Bauweise

Zahlreiche Pendelhub-Stichsägen erlauben auch Tauchschnitte, wobei das Sägeblatt mit einer nach vorne gekippten Stichsäge angesetzt wird. Das Sägeblatt taucht unverzüglich in das Material ein und kann Schnitte in der Mitte der Werkstücke vollziehen, ohne das vorher ein Loch gebohrt werden muss. Durch die enge Sägeblattform sind Ausschnitte mit schmalen Radien machbar und geschwungene Linien gelingen problemlos.

Sichtverhältnisse spielen eine wichtige Rolle

Die Sägeleistung und Qualität des Sägeschnittes hängt von den Sichtverhältnissen ab. Eingebaute Gebläse sorgen für permanente Sauberkeit und sichtbare Schnittstellen. Sehr nützlich sind auch eine zusätzliche Optik mit Markierung für die Schnittrichtung.

Vorteile und Nachteile im Überblick bei der Akku Stichsäge

Vorteile

+ Unabhängig vom Stromnetz
+ Bequemes Arbeiten ohne lästiges Kabel
+ Sind bereits andere Werkzeuge des gleichen Herstellers oder der Baureihe im Besitz, sind auch Akkus in der Stichsäge zu verwenden.Welche Stichsäge passt zu mir

Nachteile

– Geringere Performance
– Hochpreisiger in der Anschaffung
– Vorprogrammierte Pausen ohne zweiten Akku
Schlussbemerkung

Fazit

Der Verbraucher sollte nur eine Akku Stichsäge selektieren, wenn hin und wieder Arbeiten durchgeführt werden sollen oder oftmals keine Steckdose sich in der Nähe befindet. Für professionelle Ansprüche ist ein Modell mit Kabel und einem in der Nähe befindlichen Stromanschluss oftmals die bessere Wahl.

x

Check Also

Stichsägen Führungsschiene – Was ist das?

Die Stichsägen-Führungsschiene ist ein Hilfsmittel zur geraden Schnitterzeugung mit einer Pendelstichsäge. Da diese Werkzeuge vorrangig ...

Stichsägen Zubehör – Welches gibt es?

Was nützt Ihnen eine gute Stichsäge, wenn Sie dafür nicht das passende Zubehör haben? Natürlich ...