Home » Ratgeber » Stichsägen Führungsschiene – Was ist das?

Stichsägen Führungsschiene – Was ist das?

Die Stichsägen-Führungsschiene ist ein Hilfsmittel zur geraden Schnitterzeugung mit einer Pendelstichsäge. Da diese Werkzeuge vorrangig zum freien Handschnitt nach Anriss gedacht sind, lassen sich durch die Verwendung der Schiene präzise Schnitte längerer Maße erzeugen.

Führungsschienen bestehen aus Aluminium, wodurch bei geringem Gewicht und Materialdicke eine hohe Windungssteifigkeit erreicht wird. Dadurch sind sie transportabel und einfach in der Handhabung.

Aufgaben der Stichsägen Führungsschiene

Geeignet sind Führungsschienen, wenn ein gerader und ausrissfreier Längsschnittbenötigt wird. So lassen sich Wohnungs- und Haustüren ablängen oder mit Lichtausschnitten versehen.Stichsägen Führungsschiene

 

Zudem bietet sich das Setzen von Ausschnitten in Arbeitsplatten oder der Zuschnitt von Laminaten und Parkett mit dieser Methode an. Es lassen sich des Weiteren hervorragend überstehende Latten zurechtsägen oder Platten für den Möbelbau teilen.

Vor dem ersten Schnitt

Beachten Sie, dass einige Modelle vor der ersten Verwendung zusätzlich vorbereitet werden müssen. Durch einen ersten durchgehenden Schnitt wird die Gummilippe an die Säge angepasst, damit die Führung später dem wirklichen Sägeverlauf des Werkzeugs entspricht.

Dieses muss mit der passenden Halterung für die Schiene bestückt werden. Genaue Informationen zu Ihrem Modell sollten Sie aus dem Benutzerhandbuch des Herstellers entnehmen.

Richtige Verwendung leicht gemacht

Zur Verwendung der Führungsschiene richten Sie diese mit der Schnittseite bündig zu ihrem Anriss aus.

Durch die Bestückung der Unterseite mit Moosgummi kann ein grober Schnitt ohne weitere Vorbereitungen durchgeführt werden. Die Reibung zwischen Schiene und Holz reicht aus um ein sicheres Arbeiten zu gewährleisten. Streben Sie ein genaues Ergebnis an empfiehlt es sich die Schiene zusätzlich mit Schraubzwingen zu fixieren um kleinsten Ungenauigkeiten durch die Vibration des Gerätes vorzubeugen.

Setzen Sie die Säge an der Schiene an und führen Sie einen ruhigen und gleichförmigen Schnitt aus. Achten Sie darauf, dass das Sägeblatt vor Inbetriebnahme nicht am Holz aufsetzt. Durch das Hilfsmittel bleibt das Werkzeug auf Spur und Sie erzeugen einen präzisen Längsschnitt.

Stichsäge und Führungsschiene = eine Einheit

Führungsschienen gehen durch das Anpassen der Gummilippe eine innige Bindung mit der Säge ein. Deshalb ist es möglich, dass auch universelle Schienen nach der Anpassung nur für das verwendete Werkzeug präzise Schnitte abliefern.

Denken Sie daran, dass Universalschienen eine größere Palette von Modellen bedienen müssen und die Halterungen für eine Vielzahl von Sägemodellen hergestellt werden, was zu Ungenauigkeit führen kann. Sie sollten bei der Anschaffung einer Führungsschiene abwägen, ob sich ein Griff zu einem einheitlichen Hersteller von Werkzeug und Hilfsmittel lohnt.

Prüfen Sie aber immer, dass die Modellbezeichnung Ihrer Säge von der Stichsägen-Führungsschiene unterstützt wird.

x

Check Also

Stichsäge Werkbank – Wann brauche ich einen Arbeitstisch?

Gemeinhin wird unter solchen Arbeitstischen ein Tisch verstanden, auf dem handwerkliche Arbeiten verrichtet werden können, ...

Stichsägen Zubehör – Welches gibt es?

Was nützt Ihnen eine gute Stichsäge, wenn Sie dafür nicht das passende Zubehör haben? Natürlich ...