Home » Hersteller » Makita Stichsägen

Makita Stichsägen

Makita JV0600K

Makita JV0600K Stichsäge

Eine gute Stichsäge ist wichtig, egal ob Sie sie als Heimwerker oder Profi nutzen. Wer möchte sich schon während der Sägearbeiten ärgern und keinen guten Schnitt hinbekommen? Wer beim Kauf eines Gerätes spart, zahlt nachher drauf, weil ihm die billige Stichsäge kaputt gegangen ist. Dies passiert Ihnen mit einer Makita Stichsäge nicht. Zum Testbericht der Makita JV0600K.

Makita Stichsägen stehen für perfekte Schnitte

Das japanische Unternehmen wurde 1915 gegründet und hat sich mit der Zeit auch auf dem deutschen Markt etabliert. Es existieren weltweit Produktionsstätte, auch in Deutschland. Makita Stichsägen fallen auf und bleiben im Gedächtnis.

Ihre spezielle Färbung ist einfach ein Hingucker und man möchte sie am liebsten gleich in die Hand nehmen und drauf los sägen. Dies ist bei einigen Modellen wie gewohnt per Anschluss in der Steckdose, bei anderen sogar per Akku möglich.

Damit braucht man keine Angst zu haben versehentlich das Kabel zu verschneiden. Außerdem lässt sich die Stichsäge flexibler einsetzen; eben auch an Orten wo gerade keine Steckdose vorhanden ist. Makita Stichsägen stehen für lange Lebendauer und perfekte Schnitte in verschiedenen Materialien.

x

Check Also

Bosch Stichsägen

Die erste elektrische Stichsäge wurde vor 65 Jahren von Albert Kaufmann als Mitarbeiter der schweizerischen ...

Festool Stichsägen

Die perfekt Stichsäge soll sehr präzise geführt werden können, über eine gute Ergonomie verfügen und ...

Metabo Stichsägen

Seit über 90 Jahren stellt das Unternehmen für sämtliche Bereiche des Bauhandwerks Produkte her. Angefangen ...