Home » Testberichte » Bosch PST 900 PEL im Test und Vergleich

Bosch PST 900 PEL im Test und Vergleich

Bosch PST 900 PEL

Bosch PST 900 PEL Stichsäge

Es macht keinen Unterschied, ob Sie eine Stichsäge für einfache Kürzungen langer Stangen oder extrem schwierige Schnitte suchen, mit der Bosch PST 900 PEL fällt Ihnen jeder Sägevorgang leicht.

Geliefert wird Sie im praktischen Kunststoffkoffer inklusive eines Sägeblatts. Dadurch bleibt die Bosch PST 900 PEL immer geschützt, auch wenn Sie sie einmal im Keller einlagern, weil sie momentan nicht gebraucht wird. Des Weiteren werden Sie sich über den Anschluss für die Staubabsaugung freuen, da damit immer eine freie Sicht auf Ihre möglicherweise gezeichneten Schnittlinien gewährt ist. Dadurch werden Sie beim aktiven Sägen nicht von möglichen Sägespänen behindert.

Beim ersten Auspacken der Bosch PST 900 PEL überzeugt sie durch ihre vertraulichen Farben und den stabilen Standfuß. Das Material fühlt sich angenehm an und der ergonomisch geformte Griff lädt zum ersten Ausprobieren ein. Die Bedienelemente  sind deutlich gekennzeichnet und weitestgehend selbsterklärend. Sollten trotzdem einmal Fragen auftreten, hilft ein Blick in die Bedienungsanleitung schnell weiter. (unterhalb der Vergleichstabelle geht es weiter)

Die beliebten Bosch Stichsägen im Vergleich

Modell PST 900 PEL PST 700 E PST 1000 PEL GST 90 E Prof.
Nennaufnahme 620 W 500 W 650 W 650 W
Stichtiefe in
Holz/Alu/Stahl
90 / 15 / 8 mm 70 / 10 / 4 mm 100 / 20 / 10 mm 90 / 20 / 10 mm
Hubzahl in min-1 500 – 3.100 500 – 3.100 500 – 3.100 500 – 3.100
Gewicht 2,2 kg 1,7 kg 2,3 kg 2,3 kg
Besonderheit optimal für Heimwerker optimal für gelegentliche Arbeiten optimaler Alleskönner ermöglicht Arbeit mit zwei Händen
Preis
Shop

Die Stichsäge Bosch PST 900 PEL verfügt über eine Nennaufnahme von 620 W, was zu einer Abgabeleistung von 340 W führt. Die Schnitttiefen in Holz, Aluminium und Stahl betragen 90, 15 und 8 mm. Mit einem Gewicht von 2,2 kg liegt sie angenehm in der Hand und durch das Extra „Low Vibration“ verführt sie zum weiteren Sägen.

Vorteile der Bosch PST 900 PEL

  • Werkzeugloser Sägeblattwechsel
  • Drehzahl lässt sich hervorragend von niedrig bis hoch regulieren
  • Liegt extrem gut in der Hand
  • Absaugfunktion, für einen freien Blick auf den Schnittbereich
x

Check Also

Einhell TE-JS 100 im Test und Vergleich

Die ideale Stichsäge, die gut in der Hand liegt und zugleich nahezu mühelos jegliches Material ...

Makita JV0600K im Test und Vergleich

Wer im Internet auf der Suche nach einer Pendelhub-Stichsäge für den professionellen Gebrauch ist, findet ...